Scheunenbrand

Scheunenbrand

Datum: 10. Oktober 2022 um 4:26
Alarmierungsart: Alarm-App, DME, Sirene
Dauer: 7 Stunden 4 Minuten
Einsatzart: b2–Mittelbrand
Einsatzort: Mandelsloh
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Beim Eintreffen fand die Feuerwehr einen ca. 100 qm großen Schuppen, in dem sich
Heu, Stroh und ein Trecker befanden, in Vollbrand vor. Es wurde eine Riegelstellung zum
Schutz der Nachbargebäude eingerichtet und mit 6 C-Rohren die Brandbekämpfung von
zwei Seiten vorgenommen. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht worden war,
wurde ab 4:00 Uhr begonnen, das Heu und Stroh mit einem Trecker auseinanderzuziehen
und außerhalb des Schuppens zum weiteren Ablöschen zu lagern. Um ein besseres
Eindringen des Löschwassers in die fest gepressten Heu- und Strohballen zu ermöglichen,
wurde dem Löschwasser Netzmittel zugefügt. Aufgrund der Rauchentwicklung
durch das Auseinanderziehen der Ballen arbeiteten die Einsatzkräfte mit Filtergeräten
zum Eigenschutz.
Gegen 07:00 Uhr wurde der Einsatz von Düsenschläuchen vorbereitet, so dass ein Großteil
der Einsatzkräfte abgezogen werden konnte. Die Ortsfeuerwehr Esperke übernimmt
bis 10:00 Uhr die Brandwache.
Unter der Leitung des Mandelsloher Ortsbrandmeisters Sven Hellfeuer waren 84 Einsatzkräfte
der Ortsfeuerwehren Mandelsloh, Niedernstöcken, Welze, Esperke und Neustadt
im Einsatz, dazu die Hygiene- und die IuK-Einheit der Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst
und die Untere Wasserbehörde.

Kommentare sind geschlossen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner